HB Fonds – SubstanzPlus

Die Anlagestrategie mit wissenschaftlich fundiertem Portfolio-Management

Fotolia_71427337_XS

Als Basisinvestment (Beta) dienen börsennotierte Indexfonds (ETF), die eine kostengünstige Struktur aufweisen und die gewünschten Märkte effizient sowie frei von Prognosefehlern abdecken. Die Gesamtstrategie wird durch eine aktive Optimierung (Alpha) ergänzt.

Die Grundlage unserer Anlagephilosophie bildet ein wissenschaftlich fundiertes Portfoliomanagement.

Nachhaltigkeit
Langfristige Betrachtungen belegen den Vorteil passiver Anlagestrategien. Der überwiegende Anteil im Portfolio wird passiv und diversifiziert, möglichst unabhängig von Modethemen, langfristig und nachhaltig investiert.

Reduktion des Gesamtrisikos
Der restliche Anteil des Portfolios wird bewusst jenseits der Benchmark investiert. Neben besonderen Chancen werden vor allem solche Investitionen getätigt, die aufgrund einer niedrigen Korrelation zum Basisinvestment zu einer Reduktion des Gesamtrisikos führen.

Lukrative Rendite
Die historisch belegbare Zielrendite beträgt 2,5 % p. a. über Geldmarktverzinsung bei möglichst geringer Schwankung. Über moderne Risikomanagementansätze werden die zur Erreichung der Zielrendite notwendigen Risiken laufend überwacht.

Vorteile

  • Die Strategie beruht auf einem mathematischen und wissenschaftlichen Ansatz
  • Regelmäßige Überwachung der Risikoparameter
  • Das Ziel ist eine absolute Renditeerwirtschaftung
  • Die Strategie bietet sich auch für Anleger mit einem begrenzten Risikobudget an, wie z.B. Stiftungen
  • Vermögensverwaltender Fonds auf Grundlage von börsengehandelten Indexfonds
  • Sehr effiziente Fondskostenstruktur durch ETF

Weitere Informationen und das aktuelle Factsheet erhalten Sie hier:
Factsheet HB Fonds-SubstanzPlus